Still aus "Billie Eilish - you should see me in a crown"

Das neue Video zu „you should see me in a crown“ von Takashi Murakami zeigt Billie Eilish als Cartoon. 

Es muss nicht mehr erwähnt werden, dass der Hype um Billie Eilish nicht mehr abnimmt. Wenn jedoch Künstler wie Takashi Murakami dich in ein Kunstwerk umwandeln,  wie im Video zu „you should see me in a crown“, nimmt das Ganze neue Dimensionen an. Zwar zeigt sich der in Tokio geborene Künstler der Konsumwelt gegenüber sehr aufgeschlossen, wirft man einen Blick auf seine Ausflüge in die Musikwelt, zeigt das das Standing der erst 18-jährigen Musikerin. Neben Billie Eilish hat Murakami nämlich mit Acts wie Pharell Williams oder Kanye West zusammengearbeitet. 

Das Musikvideo zu „you should see me in a crown“ kommt im typisch farbigen Stil des Künstlers daher. Der Beginn zeigt eine Comicfigur, die Billie Eilish darstellen soll. Diese wird im Verlauf des Videos durch einen nicht greifbaren Kosmos geschleudert. Und so tanzt die Figur an abstrahierten und symbolisierten Menschengestalten vorbei, bevor sie gegen Ende des Videos ihren eigenen Dämon nicht mehr unter Kontrolle hat. Auch die bekannten Blumengesichter von Murakami tauchen im Video auf und sorgen für den unverkennbaren Stil des Künstlers. Billie Eilish ist erst kürzlich beim Coachella aufgetreten und hat mit einer fulminanten Liveshow ihren Status als Popstar untermauert. 

Das Video zu „you should see me in a crown“ gibt’s hier: