Das neue Album von James Blake gibt es seit Mitternacht im Stream.

Vor etwa drei Jahren hat James Blake sein letztes Album Overgrown veröffentlicht. Seit letzter Nacht ist nun das Nachfolgewerk namens The Colour In Anything online. Bereits am gestrigen Abend hat der Musiker das Release seiner 17-stückigen Platte angekündigt. Außerdem stellte er in einem Interview mit Annie Mac auf BBC1 gleich zwei neue Songs vor. Mit „My Willing Heart“ folgte wenig später ein dritter Song auf Spotify. Die komplette Chronik des gestrigen Abends erfahrt ihr hier.

The Colour In Anything featured Gastauftritte von Justin Vernon (Bon Iver) und Frank Ocean. Vernon gibt in „I Need a Forest Fire“ den Co-Vocalisten und offenbart eine unglaubliche Harmonie der beiden Stimmen. Produziert wurde das Album vom Star-Producer Rick Rubin, der schon mit fast sämtlichen dicken Fischen des Geschäfts zusammengearbeitet hat. Mit The Colour In Anything hievt Blake seinen minimalen Melancholie-Electro auf eine nochmals ungeahnte Sphäre und lässt den Zuhörer tief eintauchen.

Das komplette Album bei Spotify: