Golf erfinden mit „Laterne“ gleich das Rad und das Musikvideo neu

Golf // Screenshot: Golf - Laterne
Golf // Screenshot: Golf - Laterne

Die Kölner Band Golf hat eine Live Version zu ihrem Song „Laterne“ aufgenommen und spielen auch gleich noch mit den Konventionen der Musikvideos.

Mit „Playa Holz“ (nicht die von „Ich und mein Holz“) haben Golf aus Köln wohl die beste deutschprachige Platte des Jahres veröffentlicht. „Ping Pong“, „Coconut“, „Macaulay Culkin“, die Liste der erwähnenswerten Songs ist lang und so reiht sich nun mit dem passenden Video auch „Laterne“ in diese Liste ein. Zusammen mit dem Schweizer Dagobert haben sie den Song noch einmal live aufgenommen und diesen dann zusätzlich noch dementsprechend bebildert .

Dass die Kombination aus Dagobert und Golf passt, haben sie bereits in ihrer Reportage bei Startrampe vor einiger Zeit beweisen können. Und so gibt der in Berlin lebense Musiker dem Song noch seine ganz eigene Notze. Mit dem Musikvideo zeigen Golf dann abermals, dass die eigentlich im Spirit einer arty Kunstakademie-Kombo agieren und nehmen die Regeln der konventionellen Musikvideos charmant auf die Schippe.

Golf auf Playa Holz Headline-Tour:
24.03.17 Wuppertal – Utopiastadt
25.03.17 Karlsruhe – Kohi
26.03.17 München – Muffat-Café
28.03.17 Wien – Chelsea
30.03.17 Nürnberg – Stereo
31.03.17 Dresden – Ostpol
02.04.17 Berlin – Privat Club
03.04.17 Hamburg – Häkken
04.04.17 Hannover – LUX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.