Goldn Retriever

Der französische Künstler bewegt sich irgendwo zwischen R’n’B und Electro.

1148849_593944420656458_1758083074_nDer junge Musiker heißt mit bürgerlichem Namen Aurélien Rubod und verbindet in seinen Remixen gekonnt britische Coolness mit französischer Eleganz. Durch Songs wie “I Feel Great Now” schwimmt der Franzose jedoch nicht bloß auf genüsslich auf der Electrohype-Welle mit, sondern hat die Chance sie sogar mitzubestimmen. Auf seiner ersten EP namens “The Dawn Within” beweist er, wie man gekonnt dumpfe Beats und minimalistisch angeordnete Synthies miteinander zu verbinden hat.

Im Song “We Ride Home” gibt er den perfekten Sound um sich an die tollen Partys im Sommer zurückzuerinnern und lässt so den Glückshormonen freien Lauf. Dass der Musiker in manchen Songs, wie zum Beispiel in der vorher angesprochenen Single “I Feel Great Now” mit einbaut, zeigt eigentlich nur wohin der Weg des Wahllondoners führt, nämlich ganz nach oben!

 

Für Fans von: Daft Punk, Beacon, Claire

 

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=1nN1byBE83g&w=560&h=315]

***

Facebook // Twitter // Soundcloud

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.