Girl Friend

Warum „Stop“, wenn’s erst der Anfang ist?
Schon ziemlich verwirrend diese Unterschriften, oder? Ganz so extravagant, wie es scheint, ist es dann aber doch nicht. „Stop“ ist nämlich lediglich die neue Single einer fünfköpfigen Band namens Girl Friend (Achtung, nicht Girlfriend). Die Band aus Manchester kommt mit erfrischendem Dark Pop daher, der stellenweise an Wild Beasts erinnert, manchmal aber auch an eine elegante Version von Echo & The Bunnymen. 

„Stop“ ist der erste Song, den die Band, die übrigens ohne Facebookpage auskommt, nach dem Release ihrer ersten EP „Everyone Wants To Be Wanted“ veröffentlichen. Es ist ein schleppender Song, der sich bei jedem Anhören stärker in das Bewusstsein brennt und perfekt für einen regnerischen Herbstabend geeignet ist. Der an einen Falsetto erinnernden Gesang ist keine Sekunde störend, sondern fügt sich nahtlos in das stimmige Arrangement der Instrumente ein. Wenn Girl Friend weiterhin so wenig Zeit in Facebook, sondern  viel eher in gute Songs stecken, stehen sie tatsächlich erst am Anfang ihrer Karriere.

Für Fans von: Wild Beasts, The Antlers, Arthur Beatrice

 

 

Soundcloud // Tumblr // Twitter

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.