Videostill: Billie Eilish "you should see me in a crown"

Zum düsteren Song „you should see me in a crown“ präsentiert Billie Eilish zusammen mit dem japanischen Künstler Takashi Murakami ein noch düstereres Anime-Video. Zu sehen gibt es dieses jedoch nur auf Apple Music.

Wenn Billie Eilish so weiter macht, hat sich die junge US-amerikanische Singer-Songwriterin schon bald den Titel „Queen of Dark-Pop“ eingeheimst. Niemand schafft es derzeit düstere Pop-Nummern in solch schöne unheilvolle Clips zu packen, so dass sich Sound und Visuals gegenseitig ergänzen. Für die im vergangenen Sommer veröffentlichte Nummer „you should see me in a crown“ hat die Sängerin jetzt einen passenden Clip nachgeliefert, der in Zusammenarbeit mit dem japanischen Anime-Künstler Takashi Murakami entstanden ist.

Gegenüber der britischen NME sprach der Künstler über die Kooperation: „Eight months from start to finish, I sprinted throughout the production process with my animation team striving to realise Billie’s vision in an unprecedented way.“ Der Clip enthält neben dem signifikanten BLOSH Charakter von Billie Eilish auch die für Murakami typischen Blumen-Animationen. Durch zahlreiche schauerliche Sequenzen aus Dämonen, Spinnen und Monstern transportiert das Video den spooky Vibe des Songs nahezu perfekt. So verwandelt sich der Anime-Charakter der jungen Musikerin in einer Episode in ein spinnenartiges Wesen. Den animierten Clip zur Single kann man sich exklusiv auf Apple Music ansehen.

Zuletzt veröffentlichte die junge Musikerin mit „wish you were gay“ und „bury a friend“ weitere Vorboten auf ihr Debütalbum. „When We All Fall Asleep, Where Do We Go“ erscheint kommende Woche am 29. März via Polydor.

Seht hier den Teaser zum Anime-Clip zu „you should see me in a crown“: