Doomhound mit erster Single

Doomhound // © Sören Hochberg

Die Single „Yum Yum Watercourse“ fruchtet aus der momentanen Pause von Sizarr.

Die drei Jungs von Sizarr haben sich die Pause redlich verdient. Wer so lange zusammen musiziert und sich bereits aus der Schulzeit kennt, der braucht irgendwann auch mal Abstand. Im Fall von Philipp Hülsenbeck bedeutet Abstand auch Fortschritt. Mit seinem neuen Projekt Doomhound durchbricht er Grenzen und trifft dabei losgelöst in viele Stylerherzen. Sein exotisch experimenteller Sound lässt sich zwar geografisch kaum zuordnen und doch verbindet man mit „Yum Yum Watercourse“ Begriffe wie Dschungel, hippe Pflanzen und Hawaiihemden.

Aufgenommen wurde der Sound zusammen mit Joe Haege und Fritz Brückner von White Wine im weniger exotischen Leipzig. Im April geht es dann mit dem neuen Sound erstmalig als Support von Get Well Soon auf Tour und man darf gespannt sein wie das Ensemble live klingen wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.