Die Brille ist weg – K.Ronaldo huldigt Kurt Cobain in seinem neusten Track

Still aus K. RONALDO - Kurt Cobain (wieso bist nicht du?)
Still aus K. RONALDO - Kurt Cobain (wieso bist nicht du?)

Das Alter Ego von Yung Hurn ist zurück – diesmal aber ohne Brille. Ob K. RONALDO sie zu Ehren Kurt Cobains abgesetzt hat und ob der K. RONALDO Dance viral gehen wird, versuchen wir herauszufinden.

Da Yung Hurn momentan in seiner neu gegründeten Love Hotel Band vollends aufgeht, bleibt seinem Alter Ego K. RONALDO nur wenig Zeit sich dem Weirdo-Trap zu widmen. Und so kam der Wiener zwischen Signing bei Melt! Booking und weiterer Band-Planung jetzt tatsächlich doch dazu mit „Kurt Cobain (wieso bist nicht du?) einen neuen Song zu droppen. Produziert wurde das wirre, gemurmelte Teil wieder einmal von Stickle, der bereits einige Tracks von Yung Hurn produzieren durfte.

K.RONALDO wäre aber nicht K.RONALDO, wenn es nicht gleich auch ein offizielles Video zu dem Song geben würde. Hier fällt auf, dass der Boi seine Brille weiße Signature-Brille von Gucci nicht mehr trägt, was sicherlich kein Zufall ist. So fällt den grandiosen Usern auf Youtube beispielsweise auf, dass doch eine gewisse Ähnlichkeit zu Yung Hurn besteht. Lässt man den humoristischen Teil jedoch zur Seite, kann man das Weglassen der Brille so verstehen, dass der einzig wahre Kurt Cobain eine solche, weiße Rundbrille tragen darf.  Ähnliche Modelle findet man nämlich mittlerweile auch online und werden dort mit dem Namen „Nevermind Sunglasses in White“ betitelt.

Neben dem Sunglasses-Gate drückt auch der Zitat: „#KRONALDOTANZ“ dem Clip seinen Stempel auf. Ab Minute 1:28 blinkt rötlich in Großschrift der Schriftzug K.RONALDO TANZ auf und man erkennt, wie K. Ronaldo eine leicht einstudierte (das sei mal dahingestellt) Choreo vorführt. Die vereinfachten Moves sind schnell zu merken und so ist es durchaus möglich, dass dieser Tanz in seiner Fanbase sehr schnell viral gehen wird. Wir sind bereits auf die Insta-Stories gespannt.