Das Festival aus Mannheim bucht die Eels als Abschlussact. Die bringen im April ihr neues Album heraus, was dann im Sommer auf der Bühne des Palastzelts erlebt werden kann.

Der erste Headliner des kommenden Maifeld Derbys ist bestätigt und folgt damit der Bookingtradition dieses immer noch zu unbeobachteten Festivals aus Mannheim. Die Eels sind auch 2018 noch, trotz der Veröffentlichung von bereits 12 Studioalben, die Lieblingsband von Musikfans mit Hang zu verkopften Kompositionen und nicht gerade leicht zugänglichen Texten. Am sechsten April erscheint das neue Album The Deconstruction, das sowohl mit einem Orchester eingespielt wurde, als auch im Zeichen der Mitarbeit zahlreicher Weggefährten der Band und ihres Sängers Mark Oliver Everett stehen soll. Neben der unten zu findenden Trackliste, wurde auch schon der Titeltrack als Audiovideo veröffentlicht.

„The Deconstruction“ erzählt vom Neu-Anfangen, vom Abbrechen, es ist ein ruhiger Song geworden, der, typisch für die Band, von der stimmlichen Präsenz ihres Sängers getragen wird. Everett selbst meint über das im Frühling erscheinende Album: „The world is going nuts. But if you look for it, there is still great beauty to be found. Sometimes you don’t even have to look for it. Other times you have to try to make it yourself. And then there are times, you have to tear something apart to find something beautiful inside.“ Wie viel sich vom Verrücktwerden und der angesprochenen Schönheit, die es zu suchen gilt, dann auf dem Album findenn lässt, findet man am besten live heraus. Das Maifeldderby auf dem Maimarktgelände Mannheim findet dieses Jahr vom 15. bis zum 17. Juni statt.

Eels – The Deconstruction 

  1. The Deconstruction

  2. Bone Dry

  3. The Quandary

  4. Premonition

  5. Rusty Pipes

  6. Epiphany

  7. Today Is The Day

  8. Sweet Scorched Earth

  9. Coming Back

  10. Be Hurt

  11. You Are The Shining Light

  12. There I Said It

  13. Archie Goodnight

  14. The Unanswerable

  15. In Our Cathedral