Das Lineup des Melt Festivals 2018 ist komplett!

Das Meltfestival komplettiert das Lineup für 2018.
Melt // Presse

Mit Modeselektor, Apparat und Westbam greift das Melt Festival zum Abschluss seines Lineups nochmal tief in die Dinosaurierkiste. Um dem Anfall elektronischer Nostalgie entgegenzuwirken, gibt es eine ganze Ladung frischer Newcomer dazu.

Nachdem sich Moderat im letzten Jahr dazu entschieden haben, getrennte Wege zu gehen, ohne jemals auf dem Festival gespielt zu haben, das wohl am ehesten ihrer Hörergruppe entspricht, haben sich das Trio aus Modeselektor und Apparat 2018 dazu überreden lassen, doch ein gemeinsames DJ Set im Sommer auf der MeltSelektor Stage zu spielen. Glück gehabt, Meltgängerschaft, zählt doch das Liveset der Berliner um Songs wie “Rusty Nails” oder “Bad Kingdom” zum Besten, was in den letzten Jahren audiovisuell als Konzert zu erleben war. Sein Debüt in Ferropolis gibt außerdem ein Fossil der Technoszene: Westbam wird direkt aus der Kreidezeit eingeflogen und ergänzt neben Mount Kimbie, Little Dragon und den bereits erwähnten ehemaligen Moderat den headlinermäßigen Teil der Neuankündigungen. Freunde junger, schmusiger Indie Musik dürfen sich auf Rex Orange County freuen, der 19 jährige Brite zählt mit Acts wie Efdemin, Tommy Cash,  den Adana Twins, Khali Uchis und Zhu zu den diesjährigen Newcomern.

Nach The xx, Florence + The Machine und Fever Ray bringt das Festival im Osten Deutschlands nun also auch mit den für eine Nacht musikalisch wieder vereinten Modeselektor und Appart die nächste exklusive Show auf seine Bühne, spielen doch auch die eben genannten restlichen Headliner in Ferropolis entweder das einzige Konzert auf einem Festival oder ihr einziges Konzert im Land der Nörgler und Verrenker. Wie immer und doch in diesem Jahr ein wenig spektakulärer und einfühlsam zusammengestellter, stimmt die Kombination aus wirklich guter zeitgenössischer Popmusik und spannendem Techno und Elektro.

Es lässt sich doch ganz gut an, wenn man bei Tyler the Creator zugehört hat und sich darauf durch die ravende Menge vor dem Pult Ben Klocks fallen lässt. Karten für das Melt Festival sind aktuell noch als Einzel-, Gruppen- und Tagestickets bei allen offiziellen VVK Stellen zu finden, neu in diesem Jahr sind die sogenannten VIP Tickets, die in limitierter Anzahl zu erstehen sind und Zugang zu einem abgetrennten Campingbereich sowie dem VIP Bereich des Festivals gewähren. Naja, Lineup ist ja super geworden, da kann man mal über solche Hirngespinste hinwegsehen. Einen Überblick über die kompletten Acts für 2018 findet ihr hier.