Dangerous Person?

Das Duo überzeugt mit Schlagfertigkeit und Kreativität.

1377361_627124204006034_1192252749_nDer Wissenschaftler Gustav Jäger hat im Jahr 2222 seine Frau Frankenstein geschaffen. Sie nennt sich Rose Hunter, stellt Frankenstein in Sachen Attraktivität in den Schatten und dient dem Musiker als Sängerin des Tandems. Man merkt schnell, dass es bei dem Berliner Duo nicht nur um Musik, sondern viel mehr um ein Projekt geht.

Durch die Mystifikation schaffen sie eine Parallelwelt, auf die man so in der Form nicht allzu oft im Bereich des Indie trifft. Mit ihrer Single “Diving” treffen die beiden auch musikalisch ins Schwarze. Es ist unbekümmerter Indie-Pop der phasenweise an die Schwedentruppe von The Sounds erinnern mag. Bei Dangerous Person? spielt also das Fragezeichen eine große Rolle, da man bei der Band nie so richtig weiß, was man gerade geboten bekommt.

 

Für Fans von: The Sounds, The Whip, BOY

 

 

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=KycolE66TzY&w=420&h=315]

 

***

Facebook // Website // Bandcamp // Soundcloud

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.