Violent erscheint im März, bis dahin gibt es Konzerte

We Are the City sind drei High School Freunde aus Vancouver. Nach einem ersten Album In a Quiet World und dessen turbulentem Nachbeben – Gitarrist David Menzel verlässt die Band zwischenzeitlich – macht sich das Trio an Violent, ihr zweites Werk. Violent existiert bald auf zwei Ebenen: Parallel zum Album arbeiten We Are the City an einem Film, der neben einem Soundtrack der Band auch Teile der Musik von Violent enthält. Mit einem komplett auf Norwegisch geschriebenen Skript drehen sie in Bergen den Film, der später Preise in Kanada und Spanien holen wird. Es geht um Tod, Liebe, Einsamkeit und Erinnerungen. Bei We Are the City scheinen destruktive Kräfte am Werk zu sein, denn nach den Schreibsessions zu Violent (dem Album) wird das Haus abgerissen, in dem das Album geschrieben wurde.

All diese Geschichten hört man der Musik nur selten an. „Friends Hurt“, die erste Single aus Violent, ist ein ruhiger, leicht melancholischer Song. Mit warmen Vocals und traurigen Lyrics schleicht sich der Song vorwärts, unaufdringlich und doch irgendwie einnehmend. Zwei Wochen vor der europaweiten Veröffentlichung gibt es jetzt schon ein Video zur zweiten Single „King David“. Der Song ist lauter und rockiger, aber im Kern ebenso ruhig wie „Friends Hurt“. Dafür ist das Video dunkler (im wahrsten Sinne des Wortes). Am 20. dann steht Violent in den Läden. Im Moment sind We Are the City auf Tour. Die Tourdaten findet ihr unten, sowie die Videos zu „Friends Hurt“ und „King David“.

s

We Are the City live:

23.02. – Wien (AT), Rhiz
24.02. – Düdingen (CH), Bad Bonn
25.02. – Luxemburg (LU), De Gudde Wellen
26.02. – Hannover, Feinkostlampe
27.02. – Dortmund, Sissikingkong
28.02. – Offenbach, Hafen 2
02.03. – Gent (BE), Café Video
03.03. – Köln, Blue Shell
06.03. – Bonn, Township Weekender
07.03. – Reutlingen, franz.K

s

„Friends Hurt“:

s

„King David“:


Website // Facebook // Instagram