Blue Tuesday: The xx zeigen ein wunderschönes Video zu Say Something Loving

The xx // Screenshot Say Something Loving

Nach „On Hold“ bekommt nun der vielleicht beste Song des „I See You“ Albums ein Video. Ein kleiner Streifzug durch London in blau und grau.

„We wanted to celebrate our hometown and revisit some of the places that remind us of our friendship, when we were growing up“ heißt es im Facebook Post zur Videoveröffentlichung von „Say Something Loving“. Ob The xx damit die Spielautomaten, den vernebelten Dancefloor oder dann doch eher die unzähligen von Graffiti verzierten Skatespots meinen, geschenkt. Das Video zur zweiten Single ihres dritten Studioalbums zeigt Romy Madley Croft, Oliver Sim und Jamie Smith vor dem selben Blau, das schon als Hintergrund für das Albumcover von „I See You“ benutzt wurde, Londoner Lover auf Streifzug durch die Heimatmetropole und schafft es auf träumerische Art und Weise den besungenen „Thrill of affection“ vor die Kamera zu bringen. Vielleicht sind es die jugendlichen Protagonisten im kühlen Schwarzweiß, vielleicht ist es die Band in Blau, die 2017 in ihrer spürbar gewollt gezeigten Zuneigung untereinander dem sterilen und versteckten Image ihrer Vorgängeralben zu entwachsen scheint, vielleicht sind es auch die Aufnahmen Londons von Regisseur Alsdair McLellan, die hin und wieder an die Industriefotografie der Becher Geschwister erinnern, vielleicht ist es aber auch einfach „Say Something Loving“ als Song, der das Video vom Status eines durch das Majorlabel geforderten Anhängsels zur Vermarktung abhebt.

Wem heute irgendwie noch gar nicht nach Kontakt zur Außenwelt war, sei das Video auf jeden Fall empfohlen, so herzlich, warm und entgegenkommend wirken die schüchternen drei Fragezeichen der Popmusik Croft, Sim und Smith hier. Spätestens wenn Jamie Smith Oliver Sim auf den Rücken springt und letzterer seiner Gesangspartnerin Croft einen Kuss, der straight outta Grundschule kommen könnte, gibt, weiß man, wer derzeit die wohl sympathischste Band der Popmusik sein könnte. Wer die The xx auf ihrer letzten Tour verpasst hat, kann das beispielsweise auf dem Lollapalooza in Berlin, das vom 09. bis zum 10. September stattfindet, nachholen. Lohnt sich.