Bergfilm geben mit „Rules“ erste Einblicke in ihr Debüt

Bergfilm // Press Pic

Mit „Rules“ präsentieren Bergfilm den ersten Vorboten auf das Debütalbum Constants und erzählen zugleich bildgewaltig die Geschichte eines jungen Mannes auf der Suche nach Lebendigkeit.

Wasser ist Lebendigkeit. Kein Wunder also, dass sich das Kölner Elektro-Pop-Quartett dieses Elements in ihrem neusten Video zur aktuellen Single „Rules“ bedient, um so die Geschichte eines jungen Mannes zu erzählen, der nach Vitalität und Elan in seinem Leben strebt und dabei an seine Grenzen stößt. So intensiv wie das Video ist auch die Musik der Band, die durch 80er-inspirierte Synthie-Flächen und die über alles schwebende eingängige Stimme den Hörer in eine melancholische Atmosphäre stürzt, ihn jedoch zeitgleich durch tanzbare Klanglandschaften und die smoothen Indie-Gitarren wieder auf die Beine zieht. Melancholie und Euphorie gehen hier Hand in Hand.

Mit ihrem organischen Sound geben Bergfilm dem Genre Elektro-Pop ein ganz neues Gesicht, indem sie dem Ganzen ihre eigene Nuance hinzufügen. Gemeinsam mit Produzent Elias Foerster (Still Parade, Sea Moya) haben die Kölner ein persönliches Debütalbum aufgenommen, das von ersten Begegnungen, Konflikten mit dem Leben und schmerzhaften Beziehungsenden erzählt. So unbeständig die besungenen Beziehungen in den Lyrics von Bergfilm sind, so gewiss ist jedoch die Vorahnung, dass das Debüt der Kölner nicht nur abwechslungsreich, sondern auch spannend sein wird.

Passend zum Release gehen Bergfilm im Frühjahr auf ausgedehnte Deutschlandtour.  Tickets für die Tour gibt es an allen bekannten VVK-Stellen.

Das Debütalbum Constants erscheint am 3. März via Haldern Pop Recordings.

Bergfilm live:

10.03. – Köln, Yuca
13.03. – München, Unter Deck
14.03. – Mannheim, Kulturbrücken
15.03. – Leipzig, Werk 2
16.03. – Berlin, Badehaus Szimpla
17.03. – Hamburg, Nochtwache
18.03. – Haldern, Haldern Pop Bar
01.04. – Münster, Gleis 22
29.04. – Hannover, Lux
17.05. – Luxemburg De Gudde Wellen
18.05. – Karlsruhe, Substage
19.05. – Stuttgart, Zwölfzehn
20.05. – Erfurt, Museumskeller
21.05. – Regensburg, Heimat

[sepa.rator type=“space“]