Beck droppt einen neuen Track und stimmt uns damit farbenfroh auf den Herbst ein

Beck prsäeniert mit "Dear Life" einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Album "Colors".
Beck // Press Pic

Dass sich um Beck schon länger wieder was zusammenbraut war absehbar. Nach vier Single-Veröffentlichungen in den letzten zwei Jahren, gibt es am 13. Oktober auch endlich wieder einen Longplayer des Indie-Heroen auf die Lauscherchen. Die neue Single „Dear Life“ verkürzt dabei die Wartezeit bis zum Herbst.

Der Nachfolger der 2014 veröffentlichten Platte „Morning Phase“ hätte eigentlich schon im vergangenen Jahr erscheinen sollen. „Das sind komplexe Songs, die alle zwei oder drei Dinge in einem widerspiegeln. Es ist weder retro, noch modern. Um es so hinzubekommen, dass es nicht nach einem massiven Chaos klingt, war ein großes Unterfangen,“ so der Musiker  in einem kürzlich veröffentlichten Interview gegenüber der Online-Seite Pitchfork.

So facettenreich wie der Herbst

„Colors“ ist der Titel der neuen Platte und erscheint am 13. Oktober via Capitol. Produziert wurde das Werk in Kooperation mit dem Produzenten Greg Kurstin. So facettenreich wie der Herbst, klingen auch die bisherigen Veröffentlichungen von Beck, darunter die tanzbare Nummer „Dreams“ sowie „Up All Night“ und das mit dicken Bässen durchzogene „Wow“.

Das von Piano-Klängen geprägte „Dear Life“ ist dabei ein weiterer Vorgeschmack auf das kommende Album und kommt ruhiger daher, als die bisher Veröffentlichten Tracks. Trotzdem bleibt sich Beck auch hier seiner Linie treu und präsentiert einen weiteren fröhlichen Indie-Song, der die Wartezeit auf das 13. Studioalbum des Musikers verkürzt. Das Video dazu ist vom Artwork der neuen Platte inspiriert und taucht die dazu gezeigten Lyrics in bunte Bilder. So farbenfroh wie das Video, so ernst ist jedoch die Message des Tracks. So geht es in „Dear Life“ um die Abhängigkeiten im Leben. Thematisiert werden Konsumverhältnisse, Geldgier und der Wahnsinn, der uns täglich antreibt.

Tracklist:

  1. „Colors“
  2. „7th Heaven“
  3. „I’m So Free“
  4. „Dear Life“
  5. „No Distraction“
  6. „Dreams“
  7. „Wow“
  8. „Up All Night“
  9. „Square One“
    10.“Fix Me“