Aquaserge mit Video zu “Virage sud”

Aquaserge // © Audrey Ginestet.

Details zum neuen Album Laisse ça être gibt es auch.

Liebe internationale Musikmedien: Ich verstehe ja, warum ihr es macht, aber es ist so langsam mal an der Zeit, die beste Band Frankreichs als eigenständige Band anzuerkennen, anstatt sie immer nur als Nebengig von Mitgliedern von Tame Impala, Stereolab und Melody’s Echo Chamber darzustellen. Es gibt sie immerhin schon seit 2005.

Wenn ich aus dem Stand heraus eine Band nennen müsste, die es mir sowohl im Kopf als auch untenrum warm werden lässt, ist das ohne Frage Aquaserge. Die von Julien Gasc und Benjamin Glibert angeführte Band aus Toulouse vereint wie keine zweite experimentelles, proggiges Songwriting, Jazz Rock und französischsprachigen Pop. Erhabene Ernsthaftigkeit und der musikalische Humor eines Frank Zappa halten sich die Waage, das zeigt zum Beispiel “Tour du monde”, der Opener des nächsten Albums von Aquaserge. Der andere Song, den wir schon kennen, ist das instrumentale “Virage sud”, das von der Bassistin der Band jetzt mit einem Video versehen wurde.

“Virage sud” existiert als Demo schon seit Mai 2015, eine Live-“Orchesterversion” wurde vor einem Jahr veröffentlicht. Mit dem Video, in dem man die aktuelle Besetzung der Band plus Julien Barbagallo (Mitgründer von Aquaserge, solo als Chansonnier unterwegs und mit Tame Impala als Drummer) sieht, kommen auch Details zum Album. Der Erscheinungstermin von Laisse ça être sowie Cover und Tracklist findet ihr unten, bevor ihr euch die nickenden Köpfe der Franzosen im “Virage sud” Video anschauen könnt.

Laisse ça être erscheint am 3. Februar auf dem belgischen Label Crammed Discs.

aquaserge-laisse-ca-etre

Laisse ça être:

01 Tour du monde
02 Virage sud
03 Tintin on est bien mon loulou
04 Si loin, si proche
05 C’est pas tout mais
06 L’Ire est au rendez-vous
07 Charme d’orient
08 Les Yeux fermés

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.