Albakin zocken Mariokart

Albakin // © Adam Rönnegård
Albakin // © Adam Rönnegård

Auf ihrer neuesten Single geht es um Spielkonsolen und Seifenblasen.

Nach einem Jahr mit gestohlenen Computern, verlorenen Tracks und einer Pause sind die Schweden wieder zurück. Nachdem ihr Song “Open Casket” bereits euphorisch von der Bloggerwelt aufgenommen worden ist, haben die zwei Schweden von Albakin jetzt eine neue Nummer am Start.

Mit “Bubbles/MarioKart” erzählt das Duo auf ihre Art nun die Geschichte einer verloren gegangenen Liebe. Gespielt wird mit schüchternen Autotune-Stimmen und zurückgenommenen Beats. Die elektronischen Beats runden den Song ab. Durch die sehr autobiographischen Lyrics und der nicht aufdringlichen Atmosphere des Songs entsteht eine ganz besondere Spannung zwischen der Band und dem Zuhörer. In der Sprache von Mariokart würde man hier wohl so etwas wie “Level Up” sagen.

Hier kann man sich den Song anhören:


Facebook // Soundcloud

Yannick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.