Agent Fresco teasen zweites Album mit „Dark Water“ an

Ein paar Klaviertöne und schon stürzen die Drums den Song hinein in dramatisches Post Hardcore Gefrickel.

5527314208_40736ece98_z„Dark Water“, der neue Song von Agent Fresco, macht exakt dort weiter, wo die vier Isländer vor drei Jahren aufgehört haben. Ihr besonderer Sound, der Elemente aus Math Rock, Indie und Metal zieht, hat sich seit ihrem Debüt-Album kaum verändert. Synkopische Gitarre, eiskalt-glasklares Klavier und unruhiges Schlagzeug bilden das Grundgerüst, das durch Arnór Dan Arnarsons theatralischen Gesang abgerundet wird.

Die Single-Auskopplung zum neuen, noch unbetitelten Album von Iceland’s Finest wird am Donnerstag noch mit einem Video versehen. Für das Album steht noch kein Release fest, „Dark Water“ erweckt aber die Bitte: so schnell wie möglich, liebe Agent Fresco!

 

 

Die neue Single „Dark Water“ in voller Spiellänge:


 

Facebook // Website // Soundcloud

Fichon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.