Los Retros // © Ross Harris
Los Retros // © Ross Harris

Nicht einmal zwei Dekaden ist der Musiker Mauri Tapia aka. Los Retros alt. Dafür überzeugt er schon mit gereiften Rhythmen. Einen ersten Vorgeschmack auf seine Debüt-EP „Retrospect“ liefert er mit „Friends“.

Die Temperaturen steigen und damit auch die Lust, den passenden Soundtrack dafür zu entdecken oder eine Playlist mit etwaigen Songs zu befüllen. Die Musik von Los Retros könnte sich dafür als guter Vorschlag erweisen. Mauri stammt aus einer kalifornischen Kleinstadt und hat mexikanische Wurzeln. Seine Songs verweisen auf diesen Ursprung, sowie das Pseudonym des Künstlers selbst. Ebenso darin enthalten ist der Verweis auf eine Retrospektive, die auch für den Namen der Debüt-EP verantwortlich ist. Doch auf welche Vergangenheit kann ein junger Künstler denn blicken? Das fragt man sich wahrscheinlich zurecht, ist aber spätestens beim Erblicken des bisherigen Lebenslaufs von Mauri überzeugt. Denn entgegen jeder Vermutung, sind seine Erfahrungen schon zahlreich:

Die erste musikalische Berührung ergab sich durch die Gitarre seines Bruders im Alter von acht Jahren, nach weiteren Erprobungen verschiedenster Instrumente dann das Einspielen und Abmischen erster Songs mit 16 Jahren. Jetzt, mit nicht einmal 20 Jahren, steht die erste Debüt-EP kurz vor ihrer Veröffentlichung. Der Umgang mit seiner Vergangenheit und einer, die er gar nicht erlebt hat, macht sich in seiner Musik bemerkbar. Im Video zu „Friends“ wurde eine alte Videokamera zur Aufnahme verwendet und als eine dominante Inspirationsquelle seines musikalischen Schaffens benennt Mauri die Schallplattensammlung seiner Eltern, die hauptsächlich aus mittel- und südamerikanischen Inhalten der 70er- und 80er-Jahre besteht. Erst vor drei Wochen veröffentlichte Los Retros die Single „Someone to Spend Time With“. Vielleicht bietet das Debüt dann genügend Material, um damit sommerliche Zeiten zu verbringen. Die EP „Retrospect“ erscheint auf Stone Throw Records, digital am 21. Juni und ist in physischer Form ab den 23. August erhältlich und umfasst insgesamt sechs Songs.

Das Retro-Video zu „Friends“ von Los Retros gibt’s hier: