Any Other // Press Pic

Im September kommt die Italienerin Adele Nigro aka Any Other mit ihrem Indie-Folk-Pop für einige Termine nach Deutschland, um ihr neues Album vorzustellen. 

“Und was kommt jetzt? War es das jetzt?” Diese Frage stellte sich die 24-jährige Adele Nigro, als das Kapitel ihrer alten Band langsam aber sich zu Ende ging. Da Aufhören aber nicht in Frage gekommen ist, hat sie das Projekt Any Other ins Leben gerufen. Ganz in der Tradition der amerikanischen Indie-Szene schreibt sie sich den Frust à la Waxahatchee von der Seele. Danach ging alles sehr schnell und 2015 erschien mit “Silently. Quietly. Going Away” ihr Debütalbum. Eine Platte, die dem Dasein als Rebellin gegen das Böse und Schlechte auf dieser Welt eine Berechtigung schenkt. 

Drei Jahre später schreibt sie immer noch über das Erwachsenwerden und andere Struggles mit denen Millennials so leben müssen. Ihre Musik veröffentlicht sie über das Label 42 Records, das in ihrer Heimat als eines der renommiertesten gilt. Mit “Walktrough” veröffentlicht sie die erste Auskopplung aus ihrem bevorstehendem Album und zeigt sich ähnlich gefühlvoll wie in der Vergangenheit. Ihr Songwriting ist noch immer on Fleek und wird geprägt von einem eleganten Minimalismus. Neu ist der Einsatz von jazzigen Gitarren und dem zurückgesetzten Einsatz des Klaviers. 

Auch das Video zur ihrer Single “Walktrough” hält Any Other bewusst minimalistisch und ähnliches gilt auch für ihre Live-Shows. Bei der immer noch jungen Musikerin stehen die Texte und ihre Musik im Fokus. Anders als andere Musiker in ihrem Alter hat sie nämlich eine Geschichte zu erzählen. Zuhören dabei kann man ihr im September bei gleich 8 Terminen im deutschen Raum. 

Tourdaten:
17/09/2018, München, Unter Deck
18/09/2018, Berlin, Monarch
23/09/2018, Dortmund, FZW
24/09/2018, Köln, Die hängenden Gärten (KingKalk)
27/09/2018, Darmstadt, Oetinger Villa
28/09/2018, Magdeburg, Volksbad Buckau
29/09/2018, Schorndorf, Manufaktur
01/10/2018, Winterthur (CH), Portier (Monomontag)