Nach dem überraschend balladenartigen „The Wish Of Being Alone“ mit beeindrucken Landschaftsaufnahmen folgt nun ein gitarrenverliebter, vorantreibender Song inklusive Musikvideo der Band aus Paderborn.

Energetische Vibes die sowohl von Vieths Gesang als auch von der virtuosen Instrumentierung verströmt werden und Live-Performances, die in jeder Hinsicht für Gänsehaut sorgen: seit dem Erscheinen ihrer EP „Disorder“ 2017 sorgen Kid Dad mit ihrer Mischung aus Grunge, Shoegaze und atmosphärischer Finesse für frischen Wind im Gitarrensound. Auch mehrere Singles mit kunstvoll in Szene gesetzten Videos sind seitdem erschienen – „Naked Creatures“ ist der neueste Streich der Band. Mit dabei ist wie in vorangehenden Videos auch der mysteriöse Aluminium-Mann.

Organisch & Außerweltlich

„Naked Creatures kombiniert so ziemlich alles, was uns aktuell fasziniert“, erzählt uns Sänger Marius Vieth zum neuen Song. „Vor allem Gegensätze wie laut & leise, organisch & außerweltlich oder Geflüster & Chöre. Und ganz nebenbei steckt in ihm mehr Zeit und Arbeit, als in jedem unserer anderen Songs. Er beschreibt ein heftiges Gefühl der Machtlosigkeit und Ohnmacht – ein wichtiges Thema für uns und wenn man genau hinschaut, ist es omnipresent.“

Ende Februar sind Kid Dad auf UK-Tour, im Frühjahr habt ihr auch wieder hierzulande und in direkte Umgebung die Möglichkeit, Kid Dad live zu sehen. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

27.02.2019 – Darmstadt – Oetinger Villa
28.02.2019 – Stuttgart – Kap Tormentoso
01.03.2019 – AT Sankt Georgen – Fümreif
02.03.2019 – AT Linz – Secret Location
03.03.2019 – Hamburg – Astra Stube
07.03.2018 – Kiel – Schaubude
08.03.2019 – NL Capelle aan der Ijssel – Capsloc
09.03.2019 – Münster – Gleis 22
13.07.2019 – Fulda – Propsteipop Festival

Die Premiere zu „Naked Creatures“ von Kid Dad gibt’s hier: