Auf Konzerten von Mac DeMarco ist Fun Fun Fun garantiert. Für seine kommende Tour durch Europa wird pro verkauftes Ticket ein Dollar an die Organisation PLUS1 gespendet. 

Im Herbst kommt Mac DeMarco für einige Konzerte nach Europa. Beginnen tut er die Tour in der Arbat Hall in Moskau. Über die baltischen Länder geht es dann nach einem Abstecher in Finnland und Polen nach Slowakei. Nach dem Gig in Bratislava spielt der Slacker-Dude dann auch insgesamt drei Termine in Deutschland. Die glücklichen Städte die den Musiker empfangen dürfen, sind Leipzig, München und Frankfurt. 

Dass Mac DeMarco sein Herz am rechten Fleck hat, beweist er mit seiner neuesten Aktion. Bei jedem verkauften Ticket wandert jeweils ein Dollar an die Hilfsorganisation PLUS1, die das Geld dann in die Bereiche der Healthcare, Chancengleichheit und in anderweitige soziale Zwecke steckt. Ins Leben gerufen wurde das Projekt Marika Anthony Shaw, die lange Mitglied bei Arcade Fire gewesen ist. 

Das letzte Studioalbum „This Old Dog“ liegt schon wieder ein Jahr zurück. Die Platte wurde von der Presse als eine seiner stärksten bezeichnet und so meinten die geschätzten Kollegen von der Intro beispielsweise: „mit diesen Songs darf der Sommer gerne kommen.“ Wir meinen, dass der Herbst mit seinen Konzertterminen gerne kommen kann. Der VVK startet am 29. Mai 2018 um 11.00 Uhr. 

Tourdaten: 
12.10. – Russland, Moskau – Arbat Hall
14.10. – Russland, St Petersburg – Kosmonavt
15.10. – Finnland, Helsinki – The Circus
17.10. – Lettland, Riga – Palladium Riga
18.10. – Litauen, Vilnius – The Hall Compensa
19.10. – Polen, Warsaw – Progresja
21.10. – Slowakei, Bratislava – Atelier Babylon
22.10. – Deutschland, Leipzig – Werk 2
23.10. – Deutschland, Frankfurt am Main – Gibson
24.10. – Deutschland, Munich – Neue Theaterfabrik
26.10. – Belgien, Antwerp – De Roma
28.10. – Irlan, Dublin – TBA
29.10. – Nordirland, Belfast – Limelight 1
30.10. – UK, Manchester – Victoria Warehouse
31.10. – UK, Southampton – O2 Guildhall Southampton
01.11. – 03.11. – Frankreich, Paris – Pitchfork Music Festival