Leoniden // © Maximilian König
Leoniden // © Maximilian König

Bevor die Jungs von Leoniden ihr zweites Album „Again“ veröffentlichen, machen sie ihren Single-Hattrick komplett. Mit „Alone“ erscheint nämlich die bereits dritte Auskopplung der kommenden Platte.

Bei den Jungs aus Kiel läuft es ganz gut. Ihre Debüt-Platte ging durch die Decke und auch die bisher veröffentlichten Songs „Kids“ und „River“ als Vorboten für das kommende Album „Again“ klingen im wahrsten Sinne des Wortes vielversprechend. Da ist es nicht überraschend, dass die meisten Termine der Tour im November ausverkauft sind. In Leoniden steckt die Spielwut und daher vermeldeten sie vor kurzem auch für das kommende Jahr 2019 insgesamt 21 neue Termine für ihre „Kids Will Unite“ Tour. Ganz schön viel Input, der nun mit der Singleveröffentlichung von „Alone“ abgerundet wird.

Es ist Freitag und das Wochenende steht vor der Tür. Eigentlich sollte man meinen, dass das der perfekte Anlass dafür ist, sich unter Leute zu mischen. Zahlreiche Partys oder andere Veranstaltungen machen uns allen eine soziale Interaktion mehr als schmackhaft. Das genaue Gegenteil davon erhält durch die Leoniden nun eine Hymne: Das Alleinsein. Deutlich wird dies im Refrain, wenn Jakob Amr verkündet: „Feeling the best when I’m alone“. Der Song bricht nicht nur thematisch mit Erwartungen, sondern auch musikalisch. Denn die Einsamkeit wird nicht melancholisch besungen, sondern durchaus eingängig aber tanzbar verpackt.

Der Gesang ist genauso, wie die Umgebung des Videos und bis auf die Bluejeans auch die Kleidung des Sängers Amr: sehr hell. Amr tanzt über die ganze Länge des Songs alleine durch die weiße Kulisse und verwirklicht somit die Thematik des Songs, wobei ihm selbst besonders die Unterscheidung von zwei Begriffen wichtig ist, die deutlich macht, warum der Song fröhlich daher kommt: „Einsamkeit ist zwar schrecklich, aber Alleinsein tut manchmal gut. Wohlempfinden vor Erlebniszwang. Genau deshalb ist „Alone“ kein trauriges Lied“.

„Again“ erscheint am 26. Oktober und danach geht es für viele Termine auf die Bühnen verschiedenster Städte. Dort wird man sicherlich alles andere als „Alone“ sein, denn für einige Termine gibt es keine Tickets mehr. Die komplette Liste der Tourtermine findet ihr auf der Website der Band.

Seht hier „Alone“ von Leoniden: