Still "Juju - Live Bitch"

Mit „Live Bitch“ präsentiert uns Juju einen weiteren Song aus ihrem Album „Bling Bling“. Die Single ist der Nachfolger von „Vermissen“. 

Songs wie „Von Party zu Party“ oder „FTZN IM CLB“ haben Juju damals mit SXTN zum Erfolg verholfen. Mit „Live Bitch“ zeigt die Berliner Künstlerin nun, dass sie die wilde Energie noch immer in Tracks packen kann. Wer nach „Vermissen“ Angst hatte, dass Juju zahm geworden ist, darf sich entspannt zurücklehnen. Der Nummer-Eins-Kollabo mit Henning May hat auf Spotify mittlerweile über 13 Millionen Klicks und ist auf sämtlichen Radio Rotations hoch und runter gelaufen. 

Mehr über die Singles von Juju erfahrt ihr hier

„Live Bitch“ unterstreicht, dass man sich mit „Bling Bling“ auf einen abwechslungsreiches Album freuen darf. Gleich zu Beginn wirft Juju in einem aggressiven Ton „ich brauche eine neue Dose Jack Daniels / ich bin so besoffen Alter“, in den Raum. Sie macht unmissverständlich klar, dass es sich hier um einen reinen Club-Song handelt. Das dazugehörige Video zeigt die Rapperin in einem engen Keller. Dort wird eine ekstatische Party gefeiert – mit allem was dazugehört. Es wird sich ausgezogen, Ärsche tätowiert und Leute tanzen in Käfigen zu den harten Beats von Krutsch. Mittendrin die rappende Juju. Sie beweist mit „Live Bitch“, dass man in einer wilden Nacht definitiv mit ihr zu rechnen hat. Der Banger, der auch sicherlich live gut ankommen wird, erscheint auf ihrem bevorstehenden Album „Bling Bling“. Die Platte erscheint am 14. Juni. 

Das Video zu „Live Bitch“ von Juju gibt’s hier: