blackwave. // Presse

Das belgische Hip Hop-Duo blackwave hat am 23. Februar ihre neue Single “Swangin'” veröffentlicht. Nach ihrer ersten EP “Mic Check”, die 2017 herausgebracht wurde, bewiesen Willem Ardui und Jay Parker bereits, dass das nicht das Letzte war, was wir von den beiden Rappern hören werden. Mit “Swangin” landen die beiden Antwerper einen nächsten Hit der uns abheben lässt.

Passend dazu präsentieren sich die beiden Musiker in ihrem Video zu “Swangin’” als Astronauten die auf Pepsi und Asia Nudeln stehen. In Raumanzügen glänzen sie in einem Moment als coole Rapper im All und im anderen Moment hängen sie lässig an einem Imbiss rum. Das Video erinnert an zwei coole (Weltraum-)Helden aus den 80er Jahren – die rappen und tanzen können. Die erfahrenen Musikvideoregisseure Aäron Beyers und Eloi Cyuzuzo Nsanzaband schaffen mit dem Video eine überaus passende visuelle Untermalung, in dem der Track bis auf den letzten Beat mit dem Video harmoniert.

Der R’n’B’-haltige Track ist eingängig und bedient sich einem Retro-Trompeten-Sample was ihm eine funkige Note verleiht und auch stilistisch an “Big Dreams” erinnert. Mit den Zeilen “Up in Space like I’m Kubrick” nimmt der R’n’B’-haltige Track mit dem scharfen Beat auch lyrisch Bezug zu Raum, Zeit und Materie und deutet auf Stanley Kubrick an, ein US-amerikanischer Regisseur, der bekannt dafür war, jede seiner Szenen bis ins Detail zu perfektionieren.

Mit der  Single “Swangin'”, die am 23. Februar auf Sony Belgium erschien und die erste Single aus ihrem kommenden Debütalbum ist, gelang den beiden belgischen Musikern eine humorvolle  Anknüpfung an ihren unverkennbaren Stil ohne dabei ihren musikalischen Anspruch zu verlieren.