Hinds // Presse

Der Song “The Club” ist die zweite Auskopplung des kommenden Albums. “I Don’t Run” wird es heißen und im April erscheinen. Mit dem dazugehörigen Video verkürzen Hinds bis dahin die Wartezeit.

Bereits im Januar wurde die erste Single „New For You“ veröffentlicht. Dort verkündeten Carlotta Cosials, Ana Perrote, Ade Martin und Amber Grimbergen auch das Erscheinungsdatum des neuen Albums “I Don’t Run”. Im Video zur ersten Single zeigten sich Hinds auf dem Fußballplatz sportlich. Mit “The Club” ist nun nicht mehr der “Soccer-Club” gemeint, sondern die Feier-Location. Dazu lädt der neue Song definitiv ein. Inhaltlich reflektiert „The Club“ die vergangene Nacht und Hinds offerieren ein Anliegen: “I wanna prove that your clock doesn’t stop at the club”.

Das nun veröffentlichte Musikvideo zu “The Club” könnte die Antwort auf die aktuell wieder gesunkenen Temperaturen sein. Hinds mussten sich nämlich warm anziehen, weil das Musikvideo in einem Skiort gedreht wurde. Schnell erheben sie die Schnee- und Eisfläche zur Tanzfläche. Regie führte Matthew Dillon Cohen.

Wem der Song der vier Spanierinnen ziemlich “strokig” vorkommt, darf nun laut “Bingo” rufen, denn bei diesem Track ist sicherlich der Einfluss von Gordon Raphael zu bemerken. Er hat nicht nur das demnächst erscheinende Album von Hinds mitproduziert, sondern arbeitete auch schon mit den Strokes zusammen. Das Album “I Don’t Run” wird am 06. April erscheinen und mit dem Video und dem Song kann man sich die drei Wochen bis zur Veröffentlichung sicherlich gut vertreiben.