Tocotronic // Presse

Eineinhalb Jahre haben Tocotronic die Bühnen und Clubs gemieden.  Am 8. März spielen sie mit ihrem ihrem neuen Album “Die Unendlichkeit” in der Heidelberger halle02 und haben mit Ilgen-Nur zusätzlich einen aufregenden Support mit dabei. 

Tocotronic ist keine übliche Band. Daher hat sich die anfängliche Verwirrung um das zwölfte Studioalbum der Band aus Hamburg relativ schnell wieder gelegt. Ein autobiografisches Album einer kompletten Band läuft einem halt doch nicht jeden zweiten Tag über den Weg. Das Leben des Dirk von Lowtzow wurde in 12 Kapitel gepackt und nennt sich als Ganzes “Die Unendlichkeit”. Ein Werk bei dem sich die deutsche Presselandschaft jubelnd in den Armen liegt. 

Tocotronic sind bei sich angekommen ohne dabei selbstreferenziell zu werden und bieten mit Songs wie “Electric Guitar” oder “Hey Du” jedem Individuum die Möglichkeit den gleichen Weg zu gehen. Die Band Tocotronic ist vielleicht so gut wie nie zuvor und beweisen dies nun auf ihrer Konzertreise. Sie bieten die Möglichkeit durch 25 Jahre Bandgeschichte zu reisen und haben mit Ilgen-Nur zusätzlich noch einen spannenden Support eingeladen. 

Slacker-Rock mit DIY-Charme von Ilgen-Nur

Die junge Musikerin macht lockeren Slacker-Rock mit viel Lo-Fi-Charme. Ihre erste EP “No Emotion” wurde von Max Rieger (Die Nerven) aufgenommen und umfasst fünf “sad songs about growing up”. Die Single “Cool” offenbart die Unsicherheiten junger Erwachsener, die durch steigende Mieten, den Druck bei der Jobsuche oder zwischenmenschlichen Beziehungen verursacht werden. 

The Postie verlost 1×2 Gästelistenplätze für das Konzert von Tocotronic am 8. März in der halle02 in Heidelberg. Die Bedingungen für den Lostopf sind das Liken des FB-Posts, unserer Facebook Page und das Verlinken eurer Begleitung. Der Einsendeschluss ist der 06.03. um 20:00. Die Allgemeinen Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.

Tickets gibt’s hier.