Foals // © Alex Knowles

Nachdem die britische Band Foals mit „Black Bull“ die härtere Marschroute vorgegeben hat, legen sie nun mit „The Runner“ schlagkräftig nach.

Erst im März haben Foals den ersten Teil von Everything Not Saved Will Be Lost veröffentlicht und nun folgt mit „The Runner“ bereits der zweite Song aus dem nächsten Albumrelease. Mit „Black Bull“ haben die vier Briten aus Oxford gezeigt, dass der zweite Part der beiden Alben deutlich schroffer werden wird. In „The Runner“ lässt es die Band zwar unwesentlich gemächlicher angehen, hat aber auch hier wieder einen unverkennbaren Gitarrenriff im Gepäck.

Die Single unterscheidet sich von der behandelten Themen in den Lyrics kaum von „Black Bull“. Auch hier ist die Band auf der Suche nach Zielstrebigkeit und Ausdauer. Auf dieser Suche wird man in seinem Leben regelmäßig mit innen, wie auch äußeren Problemen konfrontiert. Dass Foals seit Everything Not Saved Will Be Part 1 auch politische Texte schreiben, ist bezüglich der Brexit-Thematik wenig verwunderlich. „The Runner“ ist die zweite Single aus dem bevorstehenden Album Everything Not Saved Will Be Lost Part 2, welches am 18. Oktober erscheint.

Die neue Single „The Runner“ von Foals gibt’s hier: