Still aus "If IN MY FEELINGS by DRAKE was an 80s HIT!"

Wenn man denkt, das Internet hätte alles hergegeben was geht, setzt irgendjemand da draußen immer wieder einen drauf. Simon de Wit hat sich an Drakes Hit „In My Feelings“ gewagt und eine 80s Version aufgenommen.

Muss man den jungen Niederländer Simon de Wit kennen? Unter dem Pseudonym Blanks veröffentlicht der Musiker und Youtuber seit etwa zwei Jahren semi-erfolgreich Musik. Sein Sound liegt irgendwo zwischen Justin Bieber und Shawn Mendes und klingt wie weichgespülter Teenie-Pop ohne Witz. Da Simon de Wit aber noch nebenher auf Youtube aktiv ist, wie sich das heutzutage gehört, ist er wohl irgendwann abends bei einem Chocomel auf eine ganz clevere Idee gekommen.

Er nimmt die größten Hits im Business, die aufgrund der Heavy Rotation auf jeden Fall selbst der letzte Depp kennt und performt sie in feinster 80s Manier – #styleswap war geboren. Als erstes wurde Post Malones „Better Now“ rangenommen und nun sollte also „In My Feelings“ von Drake gecovert werden. Dabei schlüpft der Niederländer in Klischee-80s-Klamotten, legt einen VHS-Filter über sein Video und rennt aus unerklärlichen Gründen neben einem Auto her. Das Resultat ist verblüffend unterhaltsam. Drakes Song wirkt durch die 80s-Synthesizer gleich zugänglicher und poppiger und alles riecht insgesamt mehr nach Zuckerwatte, Vintage-Klamotten und Wham. 

Aus Drakes „In My Feelings“ wurde eine 80s-Version gemacht: