The Streets // © Mike Skinner

Die 9. Auflage des Maifeld Derbys in Mannheim findet vom 14. bis zum 16. Juni statt und lockt wieder rund 70 Acts ein. Mit The Streets wurde ein erster Headliner bestätigt. 

„I reckon you’re about an 8 or a 9“, mit diesen Worten hat sich Mike Skinner alias The Streets vor knapp einem Jahrzehnt unsterblich gemacht. Heute heißen die Sprachrohre Skepta oder Stormzy, vor 10 Jahren, in der Blüte der Indie-Zeit, war es in Großbritannien noch The Streets. Niemand kann alltägliche Probleme der Working Class so gut zusammenfassen wie der Mann aus Birmingham. Seit einigen Monaten beweist er nun schon, dass er durchaus mit der Zeit mitgegangen ist und veröffentlicht einen neuen Song nach dem anderen. 

Neben The Streets als Headliner hat das Maifeld Derby außerdem Acts wie Mavi Phoenix, Parcels oder Tocotronic bestätigt. Von Landstreicher Booking schauen die Jungs von Von Wegen Lisbeth vorbei. Natürlich bietet das Festival aus Mannheim auch wieder jungen, deutschen Acts eine Plattform und so kommen im Juni kommenden Jahres International Music und P.A. Hülsenbeck vorbei 

Die komplette Bandwelle lautet: The Streets (UK), Von Wegen Lisbeth (D), Parcels (Aus), Tocotronic (D), Teenage Fanclub (SCO), HVOB (AT), Kevin Morby (USA), The Twilight Sad (SCO), Stephen Malkmus & The Jicks (USA), Alcest (FR), Mavi Phoenix (AT), Alela Diane (USA), Captain Planet (D), Raketkanon (BE), International Music (D), Novaa (D), Komfortrauschen (D), Linus Volkmann (Lesung), TomBerlin (USA), Odd Couple (D), P.A. Hülsenbeck (D), Wayne Graham (USA), ZA! (ES), Yin Yin (NL), Schreng Schreng & La La (D), Flourishless (D)

Mit „Fit But You Know It“ hat Mike Skinner aka The Streets seinen größten Hit gelandet. 

Tickets gibt e inkl. aller Gebühren & ÖPNV im VRN Gebiet exklusiv unter www.maifeld-derby.de