Der Grafikdesigner Peter Saville hat zusammen mit der britischen Kultmarke Dr. Martens an insgesamt drei Entwürfen im Stile von Joy Division und New order gearbeitet. 

Peter Saville ist nicht nur einer der einflussreichsten Grafikdesigner der letzten Jahrzehnte, sondern auch eine Art Hausdesigner von Joy Division und New Order. Wir kennen sie alle – die Wellenform des Pulsars CP 1919. Zusammen mit der Band hat er am legendären Design zu „Unknown Pleasures“ gearbeitet und meint dazu: „Es ist sinnlich und doch sehr technisch. So tight wie die Drums von Stephen Morris und doch irgendwie fluid: viele Leute halten es für einen Herzschlag.“ Eben genau dieses Design wurde jetzt in Form eines Reliefs auf den hohen Lederschuh von Dr. Martens gedruckt. 

© Dr Martens

Für das Cover von „Power, Corruption & Lies“ von New Order begab sich Saville in die National Gallery auf der Suche nach Inspiration. Auf dem Rückweg seiner erfolglosen Suche lief er an einem Souvenirladen vorbei und stieß auf eine Postkarte mit Rosen und schon war das Artwork geboren. Das dritte Design, das von Saville und Dr. Martens ausgewählt wurde, ist der Look von „Technique“ aus dem Jahre 1989. 

© Dr Martens

Fast schon im Vaporwave-Style ist der Hintergrund in pinken und lila Tönen gehalten. Im Vordergrund ist eine neoklassizistische Skulptur zu erkennen, die aber durch die Farbgebung verfremdet wirkt. Es ist mit Sicherheit der auffälligste Schuh von allen. Alle Modelle sind für rund 169 Euro bei Dr. Martens auf der Website zu erwerben.