Captain Planet für das Musikschutzgebiet bestätigt

Die Emo-Punks führen die vierte Bandwelle an

Captain Planet kommt zum Musikschutzgebiet Festival. Nein, nicht der Öko-Superheld aus den Neunzigern, sondern das Quintett aus Hamburg. Die Punks mit leichter Popfärbung quetschen sich in den Headlinerblock neben Schnipo Schranke.

Neben Captain Planet wurden außerdem der schwedische Indie Folk Musiker Meadows und die Post-Hardcore Band Tremaire aus dem 60 Kilometer entfernten Marburg angekündigt. Hörproben haben wir natürlich schon für euch bereitgestellt.

Tickets können nach wie vor hier vorbestellt werden.

Captain Planet – „Vom Ende an“:

Meadows – „Moonlight“:

Tremaire – „Carried“: